Demenzansprechpaten: Erkennen – handeln - unterstützen

Demenzansprechpaten – ein Workshop für ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter  von Pfarreien  am Freitag, den 28.02.2020 von 10 bis 16 Uhr im Christian-Dierig-Haus, Kirchbergstraße 15

Alte Menschen verändern sich oft schleichend und wenn die Angehörigen nicht vor Ort leben,  fällt es häufig zunächst niemanden auf. Dabei wäre es ausgesprochen wichtig, dass sie bei Verdacht auf eine Demenz  einen Arzt aufsuchen und dann wissen, welche direkte Hilfen es für Sie in ihrem Stadtteil gibt.

Andere, die einen demenzkrankten Partner oder Eltern versorgen, können mit der Krankheit nicht umgehen, sind auch körperlich überfordert  und verzweifeln immer mehr,  weigern sich aber, Hilfe anzunehmen oder wissen zunächst nicht, welche Hilfe sie in Anspruch nehmen können. .

 

Senioren besuchen oft Seniorenclubs der Pfarreien oder sind anderweitig mit ihrer Gemeinde verbunden. Deshalb bietet das KompetenzNetz speziell für Gemeindemitarbeiter*innen einen Workshop an,  bei dem Sie lernen, Anzeichen einer Demenz zu erkennen, die Tücken der veränderten Kommunikation zu meistern und das Hilfsangebot im Stadtteil zu kennen und an die betroffenen alten Menschen zu vermitteln.

 

Anmeldungen beim KompetenzNetz Demenz, Tel. 0821 56 881 81, die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

 

 

 

Wer?Vertreter der Pfarreien aus dem Dekanat Augsburg

Wo?

Besprechungsraum im Schwabencenter

Wilhelm-Hauff-Straße 28

Datum: 
Freitag, 28 Februar, 2020 - 18:00

Kategorie: