Rückblick - Benefizkonzert 2018

300 Besucher und prominente Gäste, darunter Dr. Kurt Gribl, Christian Dierig und Klaus Kirchner,   durften das KompetenzNetz Demenz und die Augsburger Demenzpaten beim Konzertabend mit Christina Bianco im Goldenen Saal begrüßen. Zwei Stunden  präsentierten sie und Ihre Musiker Balladen aus den 80iger und 90iger Jahren von Barbra Streisand, den Carpenters, Lionel Ritchie und vielen anderen, aber auch Lieder von Hildegard Knef und Reinhard Mey. Mit Ihrer fantastischen Stimme berührte sie und zog das Publikum in ihren Bann. Egal ob Soul oder Song, jedes der Lieder war so einfühlsam und virtuos gesungen, dass sich zwischendurch Gänsehautgefühl beim Publikum einstelle.

 

Zwischendurch unterhielt sie mit humorvollen Geschichten  von ihren Träumen als Jugendliche und Erwachsene und erzähle von Ihrer Liebe zur Musik. Höhepunkt war die Anekdote, als sie als 13jährige unbedingt aussehen wollte wie Olivia Newton John. Die vergrößerten Fotos, die sie dem Publikum zeigte,  Olivia News John als Star und sie als Zahnspangen tragende Dreizehnjährige,  kommentierte sie im besten Augsburgerisch: „Oi Gsicht“. Damit hatte sie das Publikum endgültig auf ihrer Seite.

Mit „gute Nacht Freunde“ verabschiedete sie sich. Die Besucher dankten ihr den den wunderbaren Abend mit tosendem Applaus und vielen Bravorufen.