Aktionstag: Gemeinsam gegen einsam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Gemeinsam gegen einsam“ – Herausforderung Einsamkeit im Alter Infotag

 

Einsamkeit ist eine große Herausforderung für unsere ganze Gesellschaft. Insbesondere das Alter ist mit spezifischen Risiken zur Vereinsamung verbunden. Die Gründe hierfür können sehr verschieden sein, aber das Leiden an dieser Einsamkeit fordert unsere ganze Gesellschaft heraus.

 Der Arbeitskreis Gerontopsychiatrie möchte auf seinem diesjährigen Aktionstag am Samstag, den 25. April von 09:30 bis 14 Uhr im Augustanasaal über das Thema „Einsamkeit im Alter“ informieren und dafür sensibilisieren. Einsamkeit muss kein Schicksal bleiben, sondern kann oft schon im Vorfeld verhindert werden, oder  abgemildert und bewältigt werden.

 

Mit einem spannenden Impulsvortrag „Einsamkeit im Alter“ stellen die Referentinnen Tina Knoch und Silvia Erhard, Mitarbeiterinnen des Kompetenzzentrums „Zukunft Alter“ der Katholischen Stiftungshochschule München,  in einem Überblick Ursachen und Risiken von Einsamkeit dar. Der Vortrag beginnt um 9.30 Uhr nach dem Eröffnungsgrußwort.

Anschließend besteht an diversen Informationstischen die Möglichkeit, sich über bereits bestehende Angebote gegen Einsamkeit im Alter zu informieren und Kontakte zu knüpfen.

 

Parallel dazu gibt es Aktionen und Mitmachangebote, die Lust auf ein „gemeinsam gegen einsam“ machen.

 

>> Flyer (PDF)

 

 

Datum: 
Samstag, 25 April, 2020 - 09:00

Kategorie: